Martinsried Stürze auf Zweirädern

Mehrere Unfälle auf zwei Rädern ereigneten sich am Samstag in Martinsried. Eine 64-jährige E-Bike-Fahrerin aus Oberhaching befuhr dort gegen 13 Uhr einen Waldweg. Als sie nach links auf einen breiter angelegten Schotterweg einbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einer 69-jährigen Münchnerin. Dadurch musste auch der 79-jährige Ehemann der Oberhachingerin bremsen, welcher hinter seiner Ehefrau radelte - und durch das abrupte Bremsmanöver stürzte. Die Oberhachingerin war ansprechbar, wurde aber zur Abklärung möglicher Verletzungen ins Krankenhaus Großhadern gebracht.

Zu einem weiteren Unfall mit Personenschaden kam es gegen 15.15 Uhr, ebenfalls in Martinsried. Ein 22-jähriger Rollerfahrer befand sich vorfahrtsberechtigt im Kreisverkehr an der Lochhamer/Lena-Christ-Straße, als eine 48-jährige Pkw-Fahrerin in diesen einfuhr, ohne auf den Roller zu achten. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremsten beide stark ab. Der junge Mann fiel dabei vom Roller und zog sich Abschürfungen und eine Prellung am Ellenbogen zu. Er begab sich selbst in ärztliche Behandlung - am Roller entstand leichter Sachschaden.