Süddeutsche Zeitung

Marienplatz:Kaufhof holt "Topshop" und "Topman" nach München

Von Mitte August an gibt es die Kollektionen der beiden Labels in der Filiale auf dem Marienplatz zu kaufen - auf mehr als 1500 Quadratmetern.

Den Geschwistermarken "Topshop" und "Topman" eilt ja der Ruf voraus, in Deutschland mit Bedacht zu expandieren. Nun eröffnen die britischen Modelabels - das eine für Frauen, das andere für Männer - im Untergeschoss der Galeria Kaufhof am Marienplatz ein Geschäft.

Zuvor hatte "U-Style" die Fläche belegt, ein Ladenkonzept für junge Mode. Von Mitte August an gibt es auf den mehr als 1500 Quadratmetern die Kollektionen von "Topshop" und "Topman", ergänzt wird das Sortiment um markeneigene Accessoires und Kosmetik.

Bekannt geworden ist Topshop etwa durch Designkooperationen mit Kate Moss, in München war die trendorientierte Mode bislang nur auf einer Fläche bei Oberpollinger zu haben. Der Laden am Marienplatz ist der zweite bundesweit in einem Kaufhof. Ihr erstes Geschäft eröffneten die Briten im November am Alexanderplatz in Berlin, auch in der Galeria Kaufhof.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.3517232
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 23.05.2017 / frg
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.