bedeckt München 20°
vgwortpixel

Marienplatz:Kaufhof holt "Topshop" und "Topman" nach München

Kaufhof München

Der Galeria Kaufhof am Marienplatz holt sich Modelabels ins Haus.

(Foto: Sonja Marzoner)

Von Mitte August an gibt es die Kollektionen der beiden Labels in der Filiale auf dem Marienplatz zu kaufen - auf mehr als 1500 Quadratmetern.

Den Geschwistermarken "Topshop" und "Topman" eilt ja der Ruf voraus, in Deutschland mit Bedacht zu expandieren. Nun eröffnen die britischen Modelabels - das eine für Frauen, das andere für Männer - im Untergeschoss der Galeria Kaufhof am Marienplatz ein Geschäft.

Zuvor hatte "U-Style" die Fläche belegt, ein Ladenkonzept für junge Mode. Von Mitte August an gibt es auf den mehr als 1500 Quadratmetern die Kollektionen von "Topshop" und "Topman", ergänzt wird das Sortiment um markeneigene Accessoires und Kosmetik.

Bekannt geworden ist Topshop etwa durch Designkooperationen mit Kate Moss, in München war die trendorientierte Mode bislang nur auf einer Fläche bei Oberpollinger zu haben. Der Laden am Marienplatz ist der zweite bundesweit in einem Kaufhof. Ihr erstes Geschäft eröffneten die Briten im November am Alexanderplatz in Berlin, auch in der Galeria Kaufhof.

Mode Für Dealer und Styler - das Hüfttäschchen ist zurück

Modetrend

Für Dealer und Styler - das Hüfttäschchen ist zurück

In den Achtzigern war sie bei Müttern beliebt, später nur noch bei Disneyland-Dads und Drogenhändlern. Jetzt haben fast alle Designer die Bauchtasche wiederentdeckt. Doch das Ding richtig zu tragen, ist gar nicht so einfach.   Von Jan Stremmel