bedeckt München 20°

Ludwigsvorstadt:Religiöser Fanatismus

Ein Schüler einer aufgeklärten, staatlichen Schule konvertiert zum Christentum und bringt mit seinen strikten religiösen Ansichten die Lehrer dazu, nach und nach Bikinis aus der Schwimmstunde und Kondome aus dem Biologieunterricht zu verbannen. Darum geht es in dem Film "Der die Zeichen liest", der als letzter Teil der Veranstaltungsreihe "Frischluftkino" am Freitag, 7. September, auf der Terrasse des Eine-Welt-Hauses, Schwanthalerstraße 80, läuft. Bei Regen findet die Vorstellung im Haus statt.