Ludwigsvorstadt:Postkoloniales München

- Den postkolonialen Spuren in München nachspüren wollen der Verein Commit und die "Nachbarschaftshilfe - deutsche und ausländische Familien" am Sonntag, 26. Oktober, von 13 bis 17.30 Uhr, mit einem Workshop, der voraussichtlich online stattfindet, und einem Rundgang durch die Landeshauptstadt München. Dabei geht es um die Frage, was die deutsche Kolonialgeschichte mit unserem Alltag heute zu tun hat und wie man als Gesellschaft damit umgehen will. Der Verein Commit fördert globale Bildungs- und Entwicklungszusammenarbeit. Eine Anmeldung ist unter anmeldung@die-nachbarschaftshilfe.de. möglich.

© SZ vom 22.09.2021 / son
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB