bedeckt München 32°

Ludwigsvorstadt:Ideen für die zweite Lebenshälfte

Kurs im Eine-Welt-Haus eröffnet Frauen ab 55 neue Perspektiven

Die Kinder sind ausgezogen, das Älterwerden macht sich langsam bemerkbar und vielleicht wird wegen Krankheit oder Jobverlust einiges anders als geplant. Welche Perspektiven haben Frauen nach der Lebensmitte, wie können sie ihr Leben aktiv gestalten, Weichen neu stellen? Für Frauen, die gerade genau das beschäftigt, gibt es einen Kurs namens "Spurwechsel ab 55 - Neue Chancen nach der Lebensmitte". Er soll Perspektiven für die Zeit nach Kindererziehung und Berufstätigkeit aufzeigen.

Die Gelegenheit dazu bieten 20 Vormittage, an denen sich die Teilnehmerinnen mit Themen wie Selbstvertrauen, Zeit haben und Gesundheit beschäftigen. Dabei begleiten Dozentinnen sie und die Teilnehmerinnen tauschen sich untereinander aus, sodass sich unter ihnen ein Netzwerk bildet. "Es entsteht eine Gemeinschaft, weil alle an einem Strang ziehen", sagt Christine Zarzitzky, die den Kurs leitet. Viele der Frauen träfen sich nach Ende des Kurses selbständig weiter oder bildeten Interessengruppen, zum Beispiel einen Literaturkreis.

Die zwei Kurs-Vormittage pro Woche beginnen immer mit einer fachlichen Einführung zum jeweiligen Thema, bevor die Teilnehmerinnen anhand von Fragen allein oder in kleinen Gruppen über das Thema reflektieren. "Man beschäftigt sich sehr mit der eigenen Biografie", sagt die Kursleiterin. Den Zugang dazu können die Frauen auch über Bewegung oder künstlerische Mittel wie Farbe und Ton finden. Das Schöne daran sei, dass die Teilnehmerinnen nicht mit einem festen Vorhaben in den Kurs gingen, mit einer Vorstellung, was dabei herauskommen solle. "Das Ergebnis ist offen. Das ist eine schöne Entwicklung, die die Teilnehmerinnen da mitmachen", sagt Christine Zarzitzky. Dass sich die Themen des Kurses in den vergangenen 24 Jahren nicht geändert hätten, zeige, dass der Bedarf dafür da sei und die angesprochenen Themen die Frauen nach wie vor bewegten.

Der nächste Kurs startet am Dienstag, 9. Oktober, und dauert bis 18. Dezember, jeweils dienstags und donnerstags von 9.30 bis 13 Uhr im Eine-Welt-Haus, Schwanthaler Straße 80. Die Kursgebühr beträgt 245 Euro, Ratenzahlung ist möglich. Anmeldung unter Telefon 854 09 33.