bedeckt München 32°

Lokalrunde:Sommerliches aus Peru und Franken

Beim Peruvian Omakase Menü kredenzt das Mandarin Oriental unter anderem Seafood Ceviche.

(Foto: Robert Haas)

Im Sommer darf es gerne mal was Leichtes sein, nicht nur kleidungsmäßig, sondern auch auf dem Teller. Das Gourmetrestaurant Matsuhisa im Luxushotel Mandarin Oriental setzt diese Idee in Form eines Peruvian Omakase Menüs um. Omakase heißt so viel wie: "nach Wahl des Kochs", und in diesem Fall hat der sich in seiner peruanisch-japanischen Fusionsküche für mittags drei Gänge ausgedacht, wobei der Gast mindestens einmal wählen darf. Zwischen der vegetarischen Variante - Tomaten-Ceviche, Tofu-Steak, dekonstruierte Yuzu-Tarte mit Kokusnuss-Sorbet - und bei der anderen gleich noch mal: Meeresfrüchte-Ceviche und Yuzu-Tarte sind gesetzt, aber zwischen Fisch (gegrillte Seeteufel-Bäckchen mit Chimichurri) und Fleisch (geschmorte Querrippe mit Anticucho-Joghurtsauce und Guacamole) sind zwei Alternativen. Abends gibt's auch eine Dinner-Variante mit sechs Gängen (Peruvian Lunch oder Dinner im Mandarin Oriental zu 50 und 80 Euro pro Person, Reservierung unter momuc-matsuhias@mohg.com oder Telefon 290 98 18 75).

Alles andere als leicht haben es die Weinfreunde, die sind jetzt richtig im Stress. An diesem Freitag beginnt das Fränkische Weinfest im Alten Hof ( täglich bis 21. Juli, montags bis donnerstags 16-22 Uhr, freitags bis sonntags 13-22 Uhr). Es gibt Live-Musik, für die Verpflegung mit Würstln vom Grill und Schäufele aus dem Smoker sorgt das Lokal Lump, Stein & Küchenmeister. Am Sonntag laden dann 16 Jungwinzer unter dem gemeinsamen Label Generation Riesling zur Sturmfreien Weinbude (Sonntag, 7. Juli, 17-22 Uhr, Studio G 3, Gudrunstraße 3, www.generationriesling.de/events). Und das Restaurant Pure Wine & Food , Neureutherstraße 15, lädt am nächsten Freitag zum Winzerabend mit Domaine du Clos de Moulin aux Moines aus dem Burgund mit Menübegleitung (12. Juli, 129 Euro, Anmeldung: info@pure-wine-food.de) .