Lokale fürs Rendezvous:15 erste Dates

Das erste Date - doch wo soll man hin? Eine delikate Angelegenheit, dabei kann man einiges falsch machen. Wir hätten da ein paar Tipps - für jede Gelegenheit.

Beate Wild

1 / 15

Lokale fürs Rendezvous:Café Jasmin

-

Quelle: Catherina Hess

Das erste Date naht, doch wo soll man sich treffen? Eine delikate Angelegenheit, denn dabei kann man einiges falsch machen. Wir haben die ultimativen Tipps für jede Gelegenheit. Da kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Die erste und wichtigste Regel ist: Bringe niemals - wirklich niemals - dein Date mit in deine Stammkneipe! Das ist garantiert ein großer Fehler. Erstens ist es bestimmt nicht von Vorteil, wenn dort die Kumpels an der Bar herumhängen und anzügliche Bemerkungen über die Begleitung machen.

Zweitens: Man weiß ja nicht, ob man die Person wiedersehen will. Ist das nicht der Fall, steckt man ganz schön in der Klemme, denn die verschmähte Person weiß dann genau, wo man immer abhängt. Auf diese Art und Weise hat man sich schon so manchen Stalker eingefangen.

Unser erster Tipp: Das Café Jasmin in der Steinheilstraße 20 in der Maxvorstadt. In dem plüschigen Oma-Café kann man nachmittags einen Kaffee trinken oder abends einen Cocktail. Man sitzt in Sofa-Ecken,  das Ambiente ist verspielt und angenehm - also genau das Richtige für das erste Date.

Steinheilstrasse 20, Tel. 089-45 227 406

2 / 15

Lokale fürs Rendezvous:Goldene Bar

Die Goldene Bar im Haus der Kunst

Quelle: Lisa Sonnabend

Bei der ersten Verabredung in einem Schickimicki-Schuppen zu landen, ist nicht unbedingt zu empfehlen. Oftmals fühlt man sich in der allzu affektierten Szenerie mit dem geschniegelten Publikum nicht unbedingt wohl - und das ist schließlich das Wichtigste, um eine entspannte Atmosphäre herzustellen.

Will man sich dem/der Angebetete(n) gegenüber trotzdem trendig und szenekundig geben, empfehlen wir die Goldene Bar im Haus der Kunst. Die Museums-Bar beeindruckt durch ihr stylisches Interieur und den gediegenen Service. In den Lounge-Sofas im vorderen Teil (siehe Bild) lässt es sich wunderbar abhängen und Sprizz trinken.

Prinzregentenstr. 1, Tel. 089/54 80 47 77

3 / 15

Lokale fürs Rendezvous:Au comptoir de Loic

-

Quelle: SZ

Der Gentleman der alten Schule geht mit der Dame seiner Wahl nicht nur einfach etwas trinken. Nein, er lädt sie zum Essen ein. Ganz fatal wäre es, in dieser Situation ein überteuertes Restaurant zu wählen - aber zu einfach soll es dann bitte auch nicht sein.

Absolut perfekt ist in diesem Fall das Au comptoir de Loic in Haidhausen. Bei diesem Franzosen sind Essen, Wein und Service ausgesprochen gut. Das Ambiente ist modern, aber gemütlich. Und das Ganze ist bezahlbar. Ein Abend wie Gott in Frankreich.

Rablstr. 37, Tel. 62232119

Foto: Röder

4 / 15

Lokale fürs Rendezvous:Koriander Too

Viertnamesisches Restaurant in München, 2011

Quelle: Catherina Hess

Die Frage beim ersten Date ist ja oft: Lädt der Mann die Frau ein - oder bezahlt sie selber. Liebe Männer, lasst euch gesagt sein: Auch wenn die Dame noch so emanzipiert und modern ist, über eine Einladung freut sie sich auf alle Fälle. Denn damit signalisiert der Mann sein Interesse und zeigt gute Manieren.

Trinkt man nur etwas, ist es quasi obligatorisch, dass der Mann die Drinks spendiert. Im Falle eines Essens ist es heikler, da auch kostspieliger. Letztendlich hängt es von der individuellen Situation ab, ob der Mann einlädt oder ob jeder getrennt bezahlt. Absolut indiskutabel ist jedoch die Variante, dass die Dame die komplette Rechnung übernimmt. Geht gar nicht!

Für ein schönes Abendessen empfehlen wir Koriander Too in der Einsteinstraße in Haidhausen gehen. Das vietnamesische Restaurant gilt zudem derzeit als unglaublich hip. Außerdem ist das Essen wirklich großartig.

Einsteinstraße 113, Tel: 089 / 457 09 107

5 / 15

Lokale fürs Rendezvous:Fouquets

-

Quelle: SZ

Beim ersten Date sollten Damen übrigens immer ein klein wenig zu spät kommen. Ungefähr 15 Minuten. Das erhöht beim wartenden Herrn die Spannung. Außerdem ist nichts peinlicher, als wenn die Frau vor dem Mann schon am Tresen sitzt und dort nervös hofft, ihre Verabredung möge doch erscheinen.

Ein schönes Café fürs erste Date ist das Fouquets in Schwabing. Das kreolische Lokal ist klein, schummrig und originell. Entweder man trinkt dort nur an der Bar einen Wein oder einen Cocktails. Oder man isst karibisches Fingerfood und andere Köstlichkeiten. Ist mal etwas anderes, damit kann man Eindruck schinden.

Nordendstr. 10, Tel. 27399716

Foto: Gasteiger

6 / 15

Lokale fürs Rendezvous:Osterwaldgarten

Sommerfest im Osterwaldgarten

Quelle: RUMPF, STEPHAN

Von einem Biergarten ist beim ersten Date grundsätzlich abzuraten. Zu viele andere Leute, die von der Sache ablenken. Außerdem läuft man in München immer Gefahr, jemanden im Biergarten zu treffen, den man so gar nicht sehen will. Einzige Ausnahme: ein kleiner Wirtsgarten wie etwa der Osterwaldgarten am Englischen Garten. Vorteil: Vorher oder nachher kann man einen Spaziergang im Park machen und am Kleinhesseloher See die Enten beobachten. Romantisch!

Keferstraße 12, Tel: 089 / 384050-40

7 / 15

Lokale fürs Rendezvous:Reizbar

-

Quelle: SZ

Schummrige und verschwiegene Lokale sind für das erste Rendezvous immer bestens geeignet. Schließlich ist München ein Dorf, und man will ja nicht sofort von Dutzenden Leuten gesehen werden. Deshalb sollte man sich ruhig mal in eine dunkle Seitenstraße wagen.

Sehr zu empfehlen bei diesem Unterfangen: Die Reizbar in Schwabing. Die kleine Cocktailbar liegt in einem Kellergewöbe. Den Eingang findet man nur, wenn man konkret danach sucht. Zu empfehlen sind die Cocktails. Die Barmänner beraten den Gast auch eingehend.

Agnesstr. 24, Tel. 18956551

Foto: Hess

8 / 15

Lokale fürs Rendezvous:Bar Triana

-

Quelle: Stephan Rumpf

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Wer seine(n) Traummann/-frau mit südländischen Köstlichkeiten verführen will, sollte in die Bar Triana gehen. In der spanischen Tapas-Bar in Schwabing kann man großartigen Wein trinken und dazu Köstlichkeiten aus der iberischen Küche kosten. Die locker-mediterrane Lebensart kann man hier förmlich spüren. Und haben nicht gerade die Spanier einen Ruf als Latin Lover?

Neureutherstraße 8, Tel: 0179 / 4501382

9 / 15

Lokale fürs Rendezvous:Bar Josefa

Cafe Josefa in München, 2009

Quelle: Catherina Hess

Unverfänglicher als ein Date am Abend ist ein Treffen am Nachmittag. Ist man sich noch unsicher, ob man die Person, mit der man verabredet ist, auch wirklich gut findet, oder ob man sie sich in der Bar letzte Nacht leider schön getrunken hat, sollte eher auf einen Kaffee gehen als auf einen Wein.

Im Westend ist die beste Location für ein Treffen am Nachmittag die Bar Josefa. Kuchen, Suppen, Pasta erfreuen hier das Herz - und vielleicht erobert man ja auch so das Herz des anderen.

Westendstr. 29, Tel. 089/289 79 183

10 / 15

Lokale fürs Rendezvous:Loretta Bar

Cafe 'Loretta' in München, 2004

Quelle: Rumpf

Wer sich auf ein Ciabatta und einen Latte Macchiato beziehungsweise ein Gläschen Weißwein im Glockenbachviertel verabreden will, dem sei die Loretta Bar in der Müllerstraße empfohlen. Die stylische, aber dennoch schlichte kleine Bar ist perfekt für ein Date am Nachmittag oder frühen Abend geeignet. Praktisch: Verläuft die Verabredung gut, kann man von dort aus gleich weiterziehen, in eine der umliegenden Kneipen, etwa ins Corso gegenüber, oder in Die Bank ein paar Häuser weiter.

Müllerstraße 50, Tel.: 089/23077370

11 / 15

Lokale fürs Rendezvous:Barer 61

-

Quelle: SZ

Dass bei einem Date ein bisschen Alkohol dem Unterfangen, sich näher kennenzulernen, durchaus zuträglich ist, ist kein Geheimnis. Wer jedoch überhaupt kein Nachtmensch und eher Frühaufsteher ist, kann sich ohne Weiteres am Wochenende zum Frühstücken verabreden.

Nett und unkompliziert geht das im Barer 61 in der Maxvorstadt. Hier gibt es frisch gepresste Säfte, Wraps, Bagles und Müsli mit frischen Früchten. Das Interieur des Lokals ist bunt zusammengewürfelt, alles wirkt fröhlich. Hier kann man auf ganz unkonventionelle Art frühstücken.

Barerstraße 61, Tel. 32602496

Foto: Rumpf

12 / 15

Lokale fürs Rendezvous:Maria Passagne

-

Quelle: Robert Haas

Derjenige, der eine originelle Bar vorschlägt, kann bei seiner Eroberung unglaublich punkten.

Ein Geheimtipp ist seit Jahren das Maria Passagne in Haidhausen. Die verspielte kleine Bar ist komplett im Sechziger-Jahre-Stil eingerichtet. Überall gibt es niedliche Details wie alte Barbiepuppen und ähnlichen Nippes zu entdecken. Die Bar ist völlig versteckt. Weiß man nicht, wo der Eingang ist, wird man das Lokal nicht finden. An der Tür muss man sogar noch klingeln, um eingelassen zu werden. Wenn das nicht beeindruckt, dann wissen wir auch nicht mehr weiter.

Steinstr. 42, Tel. 486167

13 / 15

Lokale fürs Rendezvous:Maroto

-

Quelle: SZ

Geht man zum ersten Mal mit jemandem aus, möchte man einen möglichst guten Eindruck hinterlassen. Manchen Leuten fällt das in gut besuchten Bars leichter, weil sie sich dann nicht wie auf dem Präsentierteller fühlen.

Für einen solchen Fall empfehlen wir das Maroto. Die kleine portugiesische Bar im Glockenbach ist stets gut besucht. Nur mit Mühe und Not kann man sich zum Tresen vorkämpfen. Hat man das dann geschafft, sollte man nicht einfach nur ein Bier bestellen, sondern einen der köstlichen portugiesischen Drinks, die an der Tafel über der Bar angeschrieben sind, probieren. Unser Favorit ist der Vinho Verde Menta: portugiesischer Weißwein, Pfefferminzblätter und ein Schuss Soda.

Westermühlstr. 31

Foto: Rumpf

14 / 15

Lokale fürs Rendezvous:Maria

-

Quelle: SZ

Gemütlich wie im eigenen Wohnzimmer geht es im Maria im Glockenbachviertel zu. Unterm Hausaltar kann man hier prima Schnitzel essen oder ein Kaltgetränk zu sich nehmen. Das Ambiente ist gemütlich und unkompliziert. Man sitzt allerdings nicht zu zweit am Tisch, sondern mit anderen Gästen an großen Tischen, was gerade bei schüchternen Menschen sehr nützlich sein kann, weil es die angespannte Atmosphäre wunderbar auflockert. Bei schönen Wetter kann man draußen sitzen.

Klenzestraße 97, Tel. 20232745.

Foto: Hess

15 / 15

Lokale fürs Rendezvous:Ruffini

-

Quelle: SZ

Eine gemeinsame Aktivität kann beim ersten Date auch großen Spaß machen. Man kann vor oder nach dem Lokalbesuch in einem Museum vorbeischauen oder einen Spaziergang machen.

Ideal für eine derartige Verabredung ist das Café Ruffini in Neuhausen. Der Nymphenburger Schlosspark ist nicht weit entfernt. Dort kann man wunderbar herumspazieren und davor oder danach im Ruffini einen der köstlichen Kuchen oder frische Pasta genießen - und im Fall des Falles hier bis Mitternacht sitzenbleiben.

Orffstraße 22, Tel. 161160

Foto: Hess

(sueddeutsche.de/Beate Wild/sonn)

© sueddeutsche.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema