bedeckt München 22°

LMU-Klinikum:Studie zu Lebensstil und Coronaverlauf

Ob ungesunde Ernährung und wenig Bewegung zum schweren Verlauf einer Covid-19-Erkrankung beitragen, wollen Münchner Wissenschaftler in einer neuen Online-Studie herausfinden. Ein Team am Studienzentrum Diabetes des LMU-Klinikums untersucht den Einfluss des individuellen Lebensstils darauf, wie leicht oder schwer die Symptomatik der Patienten war. Die Ärzte wollen auch erste Schlüsse ziehen, wie Lebensstilempfehlungen in der Zeit von Covid-19 lauten könnten. "Auch mit Blick auf den wesentlichen Risikofaktor für schwere Covid-19-Verläufe - ein höheres Alter - sind Lebensstilfaktoren vermutlich relevant", sagt Andreas Lechner, Leiter der Studie, an der in den kommenden sechs Monaten mehrere Hundert genesene Covid-19-Patienten teilnehmen sollen. Wer teilnehmen möchte, kann sich auf der Seite lifeandcovid.de informieren.

© SZ vom 30.05.2020 / kel

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite