bedeckt München 15°
vgwortpixel

Lehel:Sittengeschichte im Literaturclub

Der Literaturclub der Tolstoi-Bibliothek veranstaltet ein Treffen zu Alexander Kuprins Werk "Die Gruft". Am Dienstag, 10. September, soll der dreiteilige Roman, der im frühen 20. Jahrhundert erschienen ist, besprochen werden. In der Sittengeschichte geht es um das Leben in einem Bordell in einer südukrainischen Hafenstadt. Kuprin gilt als einer der letzten russischen Realisten. Das Angebot der Bibliothek in Kooperation mit dem Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk richtet sich vorwiegend an junge russischsprachige Menschen. Der Eintritt ist frei. Die Tolstoi-Bibliothek findet sich an der Thierschstraße 11, der Literaturclub trifft sich von 18.30 bis 20.30 Uhr.