bedeckt München 17°

Legale Graffiti in München:Sprayen für die Kreativität!

Graffiti-Künstler besprayen die Wände der Fahrradunterführung an der Neurieder Straße - und zwar legal. Die Arbeiten in Bildern.

6 Bilder

Writers Corner München Fahrradunterführung Neurieder Straße Fürstenried

Quelle: Stefan Penn

1 / 6

Künstler der Vereinigung "Writers Corner München" sprühen in der Fahrradunterführung an der Neurieder Straße in Fürstenried Graffiti-Bilder an die Wände. Die Arbeiten werden am 21. November abgeschlossen.

Die eine Seite der Unterführung ist dem Thema "Zeitmaschine" gewidmet. Zentrales Element ist die Kuckucksuhr.

Writers Corner München Fahrradunterführung Neurieder Straße Fürstenried

Quelle: Stefan Penn

2 / 6

Einige der Künstler tragen beim Sprühen Atemmasken. Welche Motive sie sprayen, stimmen sie in der Gruppe ab.

Writers Corner München Fahrradunterführung Neurieder Straße Fürstenried

Quelle: Stefan Penn

3 / 6

Um die Bilder präzise und detailliert zu malen, halten die Künstler Schablonen an die Wand.

Writers Corner München Fahrradunterführung Neurieder Straße Fürstenried

Quelle: Stefan Penn

4 / 6

Als Vorlage für dieses Motiv dient ein Computer-Ausdruck, das der Sprüher mit Klebeband an der Wand befestigt hat.

Writers Corner München Fahrradunterführung Neurieder Straße Fürstenried

Quelle: Stefan Penn

5 / 6

Die Künstler haben viele Sprühdosen dabei, um die Wände in verschiedenen Farben anmalen zu können. Bei der Farbwahl gibt es eine Richtlinie: Die Unterführung soll nach den Arbeiten heller wirken als davor.

Writers Corner München Fahrradunterführung Neurieder Straße Fürstenried

Quelle: Stefan Penn

6 / 6

Das Motiv nimmt Formen an. Die eine Seite der Unterführung ist fertig; am 21. November sollen auch die Arbeiten an gegenüberliegende Mauer abgeschlossen werden.

© sueddeutsche.de/isa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite