Lange Nacht der Museen 2012Entdeckungstour mit dem bösen Wolf

Operetten-Arien, 3D-Flüge und ein Besuch beim Rotkäppchen: Die Lange Nacht der Museen lockte 2012 Tausende Münchner zu Entdeckungstouren - durch Kunstsammlungen, in die Tiefgarage und sogar auf den Friedhof.

Operetten-Arien, 3D-Flüge und ein Besuch beim Rotkäppchen: Die Lange Nacht der Museen lockte 2012 Tausende Münchner zu Entdeckungstouren - durch Kunstsammlungen, in die Tiefgarage und sogar auf den Friedhof.

Studenten der Akademie der Bildenden Künste inszenieren Ringelnatz' Rotkäppchen-Nacherzählung in sechs Fenstern des Hotels Müller in der Fliegenstraße.

Bild: Stephan Rumpf 21. Oktober 2012, 12:492012-10-21 12:49:59 © Süddeutsche.de/infu