Süddeutsche Zeitung

Landtagswahl in München:Stimmkreis 103: Giesing

Das sind die Kandidaten im Münchner Stimmkreis Giesing.

Andreas Lorenz (CSU)

Florian von Brunn (SPD)

Michael Piazolo (Freie Wähler)

Gülseren Demirel (Grüne)

Julika Sandt (FDP)

Renate Cullmann-Reder (Linke)

Johann Altmann (Bayernpartei)

Gwendolyn Böhm (ÖDP)

Uli Henkel (AfD)

Harald Faust ("mut")

Gerd Bruckner (Die Partei)

Stephanie Weiser (Tierschutzpartei)

Henrik Lange (V-Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer)

123 913 Bürger dürfen im Stimmkreis Giesing wählen, der damit der größte Stimmkreis der Stadt ist. Wenn es nach den Prognosen geht, könnte er auch einer der spannenden sein. Denn die Kandidatin der Grünen, Gülseren Demirel, hat durchaus Chancen, dem CSU-Politiker Andreas Lorenz, der seit 2008 im Landtag sitzt, das Direktmandat streitig zu machen. Lorenz erhielt vor fünf Jahren 34,5 Prozent der Erststimmen (nach altem Zuschnitt des Wahlkreises: 33,8 Prozent) und erzielte damit das zweitschlechteste Ergebnis aller CSU-Kandidaten, die den direkten Einzug in den Landtag schafften. Zu rechnen ist auch mit dem SPD-Mann Florian von Brunn, der 2013 knapp 30 Prozent holte und über die Liste in den Landtag einzog.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4159876
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 08.10.2018 / mest
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.