bedeckt München 15°

Landtagsfraktion:Siemens-Chef wirbt in der CSU für dritte Startbahn

Sollte diese am Münchner Flughafen nicht gebaut werden, würden nur andere Standorte wie Leipzig oder Berlin profitieren.

Siemens-Vorstandschef Joe Kaeser hat am Mittwoch vor der CSU-Landtagsfraktion ein Plädoyer für den Bau einer dritten Startbahn am Flughafen abgegeben. Sollte diese nicht kommen, würden nur andere Standorte wie Leipzig oder Berlin profitieren, sagte Kaeser.

Eine Erweiterung des Flughafens bedeute zudem die Schaffung von einfachen Arbeitsplätzen. "Ich jedenfalls werbe für die dritte Startbahn", sagte Kaeser nach Angaben von Teilnehmern. Ob sich sein Unternehmen an einer Kampagne für einen Bürgerentscheid beteilige, kam in der Fraktionssitzung nicht zur Sprache.

Erwin Huber, der Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses, dankte Kaeser für das klare Bekenntnis zum Ausbau der Infrastruktur. CSU-Chef Horst Seehofer indes sagte, man müsse vor einem Votum der Bürger keine Angst haben.

Whatsapp SZ München-News per WhatsApp, Telegram oder Insta
SZ-Dienst

SZ München-News per WhatsApp, Telegram oder Insta

Wissen, was München bewegt: Der WhatsApp-Kanal der Süddeutschen Zeitung bietet einen schnellen und bequemen Nachrichtenservice für die Stadt. Abonnieren Sie ihn kostenlos.