bedeckt München 27°

Landtag:Experten-Petition gegen den Abriss

Altstadtfreunde überreichen Votum für Erhaltung von Tierklinik-Bauten

Die Initiative Altstadtfreunde München mit ihrem Sprecher Florian Grüning und mit Rechtsanwalt Benno Ziegler gibt ihren Kampf gegen den geplanten Totalabriss der Tierklinik-Bauten an der Königinstraße nicht auf. Sie überreichten am Donnerstag dem Vorsitzenden des Landtagsausschusses für Wissenschaft und Kunst, Michael Piazolo (Freie Wähler), und der SPD-Landtagsabgeordneten Isabel Zacharias die Stellungnahmen von zehn Fachleuten.

Diese bestätigten eindeutig die Denkmalwürdigkeit der Bauten direkt am Englischen Garten, sagen die Initiatoren einer Petition gegen den Abriss. Zu den Experten gehören zum Beispiel Professor Victor López Cotelo, früher Ordinarius für Entwerfen und Denkmalpflege an der TU München, Wolfgang Till, langjähriger Leiter des Stadtmuseums, Richard Bauer, früher Direktor des Stadtarchivs, Franz Graf von Stilfried, ehemals Chef der Unteren Denkmalschutzbehörde oder Alexander Fthenakis, Spezialist für Nachkriegsarchitektur.

Bei einer Besichtigung des Areals am Englischen Garten habe er sich davon überzeugen können, "dass viele Gebäude sehr erhaltenswert sind", sagte Piazolo: "Ich fordere Kunstminister Spaenle dringend auf, einer Kompromisslösung zuzustimmen." Die Petition werde am 9. November in der Sitzung des Wissenschaftsausschusses behandelt. Auf dem Areal der Tiermedizin, die nach Oberschleißheim zieht, soll ein Physikcampus der Ludwig-Maximilians-Universität entstehen. Dafür müssen die Nachkriegsbauten der Tiermedizin weichen. Das Landesamt für Denkmalpflege hält sie auch nicht für schützenswert. Erhalten bliebe nur der Brunnen an der Königinstraße und das historische Portal am Eingang zum Englischen Garten.

  • Themen in diesem Artikel: