Bayerischer Landtag22 Abgeordnete vertreten München im Landtag

Sie sind drin, im Maximilianeum: Die gewählten Politiker im Kurzporträt, von A wie Adjei bis W wie Waldmann.

Landtagswahl in Bayern

Gäbe es offiziell eine München-Gruppe im Bayerischen Landtag, würde sie in der kommenden Amtsperiode unter grüner Flagge segeln. Das gute Abschneiden der Grünen hat zur Folge, dass die Landeshauptstadt künftig durch acht Grüne repräsentiert wird. Der Trupp der CSU-Hauptstädter hat sich hingegen halbiert: auf die vier, die ein Direktmandat ergattern konnten. Die Zahl der Münchner SPD-Abgeordneten liegt mit fünf sogar höher. Das liegt auch daran, dass es Münchner unter Listenbewerbern leichter haben als Kandidaten vom Land. Aus den Reihen der FDP stammen drei Münchner, je ein weiterer zieht für die Freien Wähler und für die AfD ins Maximilianeum.

Bild: dpa 16. Oktober 2018, 22:012018-10-16 22:01:25 © SZ.de/anl/heff/dh/sim