Veranstaltungstipp:Bayerischer Kammersound

Marlene Eberwein, Harfenistin, und ihre Formation
(Foto: Harry Zdera)

Marlene Eberwein spielt in Neubiberg bayerischen Kammersound.

Jazz und Klezmer, Polka und Zwiefacher, Gstanzl und Chansons - die Harfenistin Marlene Eberwein und ihre vier Partner Stephan Reiser (Saxofon, Klarinette), Stefan Lang (Flügelhorn, Percussion), Michael Reiß (Gitarre, Gesang) und Max Seefelder (Bass, Mundharmonika) kommen zwar aus der bayerischen Musiktradition, beherrschen aber als Crossover-Virtuosen auch andere Genres und erweitern so die Grenzen der Neuen Heimatmusik. Am Samstag, 19. Februar, gastiert die Formation in der Grundschule Neubiberg. Marlene mit ihrer blauen Harfe ist Spross der bekannten bayerischen Musikerfamilie Eberwein aus der Hallertau. Der Abend unter dem Motto "Eberwein unterwegs - bayerischer Kammersound" beginnt um 19 Uhr. Karten gibt es unter anderem in der Gemeindebibliothek Neubiberg, der Buchhandlung Lentner und über München Ticket.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB