bedeckt München
vgwortpixel

Veranstaltungsreihe:Mobbing und Homöopathie

Die Kreis-SPD widmet sich im Wahlkampf dem Thema Gesundheit

Gesundes Leben im Landkreis München: Darum geht es bei den Aktionswochen, die SPD-Landratskandidatin Annette Ganssmüller-Maluche und ihre Parteifreunde organisiert haben. Nach ihrer Überzeugung kann die Politik dabei helfen, dass Menschen in allen Altersklassen körperlich und seelisch gesund leben können. So hätten Jugendliche bei der Jugendbefragung des Kreisjugendrings München-Land im Frühjahr 2019 die Gesundheit als wichtigestes Thema für die Zukunft auf Platz eins gewählt. Die Jugend sehne sich mehrheitlich nach einer gesunden Umwelt und Natur und einem guten Miteinander, so Ganssmüller-Maluche.

Auftakt der Aktionswochen war am vergangenen Wochenende in Sauerlach. Dort ging es um das Thema "Gesund durch Sport", über das Ganssmüller-Maluche mit Brigitte Pfaffinger, Vorsitzende des TSV Feldkirchen, und des örtlichen SPD-Bürgermeisterkandidaten Babak Afshar informierten; am Montag wurde in Gräfelfing der Film "Grau ist keine Farbe" von Alexander Spöri und seinem Team gezeigt.

Am Donnerstag, 13. Februar, ist die SPD in Kirchheim zu Gast. Um 19 Uhr beginnt im Gasthof Zum Kelten eine Diskussion über Homöopathie mit Andreas Zenner, der klassische Homöopathie betreibt. Am Freitag, 14. Februar, 19 Uhr, laden die Landratskandidatin und die SPD Oberhaching zu einer Veranstaltung über gesundes Bauen in die Gaststätte Odeon ein. Das an Schulen aktuelle Thema "Jung, gemobbt, allein gelassen" steht in der nächsten Woche auf dem SPD-Veranstaltungskalender: Am Mittwoch, 19. Februar, 19.30 Uhr, wollen Jutta Oesmann, Co-Therapeutin auf einer Jugendstation Psychosomatik, und die Betriebswirtin und Psychotherapeutin Silke Voigt im Alten Wirt in Hohenbrunn Probleme der Jugendlichen aufzeigen und Lösungswege finden. Am Freitag, 21. Februar, 19.30 Uhr, wird unter dem Titel "Cooles Ismaning" im dortigen Neuwirt um die Frage diskutiert, wie Klima- und Sozialpolitik gemeinsam gelingen kann. Mit dabei ist Bürgermeister Alexander Greulich und der Fürstenfeldbrucker SPD-Landratskandidat Christoph Maier.

© SZ vom 11.02.2020 / sab
Zur SZ-Startseite