bedeckt München
vgwortpixel

Unterschleißheim:Unterschleißheim zahlt Großraumzulage

Parallel zum Münchner Stadtrat hat auch der Stadtrat von Unterschleißheim für seine Angestellten einstimmig eine Großraumzulage beschlossen. Diese Zusatzleistung zum Ausgleich der hohen Lebenshaltungskosten in und um München beträgt das Doppelte der bisherigen Ballungsraumzulage. Die Landeshauptstadt hatte den Zuschlag als "Münchenzulage" ausgehandelt. Die Umlandgemeinden wollen nun mitziehen, um bei der Personalsuche konkurrenzfähig zu bleiben. Die Großraumzulage wird im Unterschleißheimer Rathaus für Vollzeitbeschäftigte bei 270 Euro monatlich liegen. Die Stadtkasse wird dadurch mit rund 270 000 Euro jährlich belastet. Es sei "wirklich ganz, ganz wichtig", mit dieser Zulage konkurrenzfähig zu bleiben, betonte Bürgermeister Christoph Böck (SPD). Die ungefähre Verdoppelung der bisherigen Zulage sei "durchaus gerechtfertigt angesichts der Lebenshaltungskosten".