bedeckt München 14°
vgwortpixel

Unterschleißheim:Nachhaltig wirtschaften

Gemeinwohl contra "Geiz-ist-geil"-Mentalität. Immer mehr Betriebe etablieren eine Gemeinwohl-Ökonomie, in der es auch um Solidarität und Nachhaltigkeit geht, und auch Kommunen interessieren sich dafür. Der Unterschleißheimer Beirat "Team Agenda 21" und die Stadtbibliothek debattieren am Dienstag, 6. November, 19.30 Uhr über "Gemeinwohlökonomie: Ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft" mit Andrea Behm vom Verein Gemeinwohl-Ökonomie Bayern.

© SZ vom 30.10.2018 / SZ
Zur SZ-Startseite