Unterschleißheim:Mann wird eingeklemmt

Bei einem Unfall auf einem Betriebsgelände eines Unterschleißheimer Unternehmens ist am Freitagnachmittag ein 45-Jähriger aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck schwer verletzt worden. Der Mann, der mit seinem Lkw einen Absetzcontainer anlieferte und zum Unfallzeitpunkt ausgestiegen war, um die Hydraulik des Containers zu bedienen, wurde Opfer der Aktion eines 46-Jährigen, der mit seinem Radlader zur gleichen Zeit rückwärts fuhr, dabei mit dem Heck die linke Seites des Lastwagens touchierte und den 45-Jährigen zwischen Lkw und Radlader einklemmte. Zudem wurde die Fahrertür des Lkw aus der Verankerung gerissen. Der 45-Jährige, der vorschriftsmäßig eine Warnweste trug, wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Bei ihm wurde unter anderem eine Wirbelsäulenfraktur diagnostiziert. Der mutmaßliche Unfallverursacher aus dem Landkreis München blieb unverletzt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB