Unterschleißheim:Lebensmittelretter

Das Agenda-21-Team in Unterschleißheim will erreichen, dass weniger Lebensmittel weggeworfen werden. Die Projektgruppe "Lebensmittelretter" ruft örtliche Lebensmittelhändler, Gastronomen, Imbissbudenbetreiber, Caterer, Hoteliers und Getränkelieferanten dazu auf, sich zu melden. Dann will man den Kontakt vermitteln zu einem der großen Anbieter von Handy-Apps für die Rettung von Lebensmitteln. Diese Apps organisieren den gezielten Verkauf von übrig gebliebenen Lebensmitteln zu Zeiten, in denen mit Resten zu rechnen ist. Wer mitmachen will, kann sich unter info@agenda21-ush.de mit dem Betreff "Essen retten" melden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB