Unterschleißheim:Der Anti-Bolsonaro

Lesezeit: 5 min

Unterschleißheim: Bernhard Schüßler ist für Rebecca Riedelbauch in den Unterschleißheimer Stadtrat nachgerückt.

Bernhard Schüßler ist für Rebecca Riedelbauch in den Unterschleißheimer Stadtrat nachgerückt.

(Foto: Robert Haas)

Bernhard Schüßler ist in Brasilien aufgewachsen, wo er die Folgen der Brandrodungen im Regenwald direkt erlebt hat. Heute sitzt der 22-Jährige, der fast blind ist, im Unterschleißheimer Stadtrat und engagiert sich dort für Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit.

Von Laura Richter, Unterschleißheim

Bernhard Schüßler lebt für die Politik. "Ich kann kaum Gespräche führen, ohne ein Thema zu politisieren", sagt der 22-Jährige. Er sitzt im Fraktionszimmer der Grünen am Rathausplatz in Unterschleißheim, für die er sich schon engagiert, seit er 16 Jahre alt war und für die er im Stadtrat sitzt. Seine langen dunklen Haare hat er zu einem Dutt zusammengebunden, sein Blindenstock ist an den Stuhl neben ihm gelehnt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Beruf und Freizeit
Wozu eigentlich noch arbeiten?
Nachruf auf Dietrich Mateschitz
Voller Energie
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
Geheimdienste im Ukraine-Krieg
An der unsichtbaren Front
Zur SZ-Startseite