Unterhaching:Satirische Rettungsgasse

Was hilft in der aktuellen prekären Lage? Vielleicht die Heilkraft des Kabaretts: Humor, Durchblick und Optimismus. Christoph Brüske jedenfalls fühlt sich mit seiner rheinische Stehaufmännchen-Mentalität bestens dafür geeignet und das will er am Samstag, 27. November, im Unterhachinger Kubiz demonstrieren. "Lassen Sie mich durch: ich bin Kabarettist", so schreit es aus ihm. In seinem Programm "Willkommen in der Rettungsgasse" seziert der Musikkabarettist etwa Querdenker und auch die "vermeintlichen Rettungskräfte bringt er in eine stabile Seitenlage". Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es im Kubiz (Telefon 089/66 555 316) oder online über https://kubiz-tickets.reservix.de.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB