Unterhaching Kreative Rentenpläne auf der Leinwand

In seiner Reihe "Kino im Kubiz" zeigt das Unterhachinger Kulturzentrum in der kommenden Woche zwei Komödien. Am Dienstag, 20. Juni, versuchen von 20 Uhr an Morgan Freeman, Michael Caine und Alan Arkin einen "Abgang mit Stil". Als ihr Rentenfonds eingefroren wird, fassen die drei alten Freunde einen wahnwitzigen Plan: Gemeinsam wollen sie, die sich noch nie in ihrem Leben etwas zu Schulden kommen haben lassen, genau die Bank ausnehmen, die für den Bankrott ihres Pensionsfonds verantwortlich ist. Unpraktisch nur, dass die Rentner noch nicht einmal wissen, wie man mit einer Schusswaffe umgeht.

Auf der Familiengeschichte des französischen Rappers Kamini beruht das humorvolle Drama, "Ein Dorf sieht schwarz", das am Mittwoch, 21. Juni, von 20 Uhr an im Kubiz läuft. Als der kongolesisch stämmige Arzt Seyolo Zantoko 1975 einen Job in einem kleinen Dorf nördlich von Paris angeboten bekommt, beschließt er, mit seiner Familie umzuziehen und den Neuanfang in einem fremden Land zu wagen. Sie erwarten Pariser Stadtleben, treffen aber auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal in ihrem Leben einem afrikanischen Arzt begegnen und alles tun, um den "Exoten" das Leben schwer zu machen. Doch so leicht lassen sich Seyolo, seine Frau Anne, ihr Sohn Kamini und Tochter Sivi nicht unterkriegen. Karten gibt es zu jeweils sechs Euro im Kubiz, Jahnstraße 1, unter Telefon 089/66 55 53 16 oder per E-Mail an tickets@unterhaching.de.