bedeckt München 13°

Unterföhring:Enttäuschter Liebhaber löst Polizei-Einsatz aus

Ein offenbar psychisch labiler junger Mann hat am Dienstagabend in Unterföhring einen Großeinsatz ausgelöst. Nach Informationen der Polizei tauchte der 21-Jährige gegen 19.15 Uhr mit einem Messer vor dem Elternhaus seiner Ex-Freundin auf, die sich von ihm getrennt hatte, und stieß laute Drohungen aus. Die durch einen Notruf alarmierte Polizei rückte mit mehr als zehn Streifen nach Unterföhring aus. Beamte fingen den 21-Jährigen vor seinem Wohnhaus ab, nahmen ihn fest und brachten ihn zur Behandlung in eine psychiatrische Einrichtung. Weil bei ihm Kokain und Marihuana gefunden wurde, muss sich der junge Mann nicht nur wegen Bedrohung, sondern auch wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten.

© SZ vom 04.02.2021 / wkr
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema