bedeckt München
vgwortpixel

Unterföhring:Bruder des Diebstahls überführt

SYMBOLFOTO Polizei

Da war auch die Polizei überrascht: Ein Mann hängt seinen Bruder hin.

(Foto: Günther Reger)

Geschwisterliebe sieht anders aus: Ein Unterföhringer hat seinen Bruder an die Polizei ausgeliefert. Der 39-Jährige hatte Hinweise erhalten, dass sein drei Jahre älterer Bruder hinter einem Diebstahl steckte, bei dem aus einer Wohnung, die er einer 45-jährigen Frau überlassen hatte, elektronische Geräte und Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro verschwunden waren.

Der Mann vereinbarte ein Treffen mit seinem Bruder, um das Diebesgut gegen eine Geldzahlung auszulösen. Hierüber informierte der 39-Jährige die Polizei, sodass der Tatverdächtige mit einem Großteil der Beute bei der Übergabe festgenommen werden konnte. Der Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl.

© SZ vom 14.02.2018 / lb
Zur SZ-Startseite