bedeckt München 26°

Unfall:Wohnwagen macht sich auf der A 99 selbständig

Die Kontrolle über ihren Anhänger verloren hat eine 27-jährige Autofahrerin am Dienstagvormittag auf der A 99. Die Schaustellerin aus München war laut Polizei kurz nach 10 Uhr in Richtung Salzburg unterwegs und wollte auf Höhe der Anschlussstelle Haar einen Lastwagen überholen. Dabei kam der am Auto angehängte Wohnwagen ins Schlingern - bis er schließlich abriss. Das Auto der Frau wurde auf die Fahrerseite geworfen. Nach Polizeiangaben entstand ein Gesamtschaden von etwa 44 500 Euro. Während der Bergungsarbeiten durch Einsatzkräfte der Feldkirchner Feuerwehr und der Autobahnmeisterei Hohenbrunn kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen. Die Fahrbahn musste auf zwei Streifen für etwa fünf Stunden gesperrt werden.

  • Themen in diesem Artikel: