bedeckt München 26°

Unterschleißheim:Auto durchbricht Front einer Lidl-Filiale

Auto fährt in Supermarkt

In den Supermarkt gekracht. Feuerwehreinsatz in Lohhof.

(Foto: dpa)

Ältere Fahrerin landet mit Wagen im Kassenbereich. Zwei Kunden und eine Kassiererin werden leicht verletzt.

Durch die Glasfront eines Discounters ist eine ältere Autofahrerin am Dienstagmittag im Unterschleißheimer Stadtteil Lohhof bis in den Kassenbereich gefahren. Wie die Polizei mitteilt, landete der Wagen der Seniorin bei diesem Unfall komplett im Supermarkt. Dabei wurden zwei Kunden und eine Kassiererin leicht verletzt. Die Fahrerin, deren Alter ein Polizeisprecher mit "über 70" angab, blieb unverletzt.

Nach Angaben der Polizei durchbrach das Auto gegen 12.15 Uhr die seitlichen Fenster des Lidl-Marktes an der Landshuter Straße. Die Beamten gehen nach ersten Ermittlungen davon aus, dass es sich um einen Verkehrsunfall ohne Fremdverschulden handelt. Sie vermuten keine absichtliche Tat. Es werde nun untersucht, ob die Fahrerin eventuell Gas und Bremse ihres Wagens verwechselt haben könnte, teilte ein Polizeisprecher mit. Hinweise auf ein medizinisches Problem wie etwa einen Herzinfarkt, der den Unfall ausgelöst haben könnte, liegen nicht vor. Der Supermarkt wurde sofort geräumt. Jetzt müssen Statiker prüfen, ob das Gebäude noch standfest ist oder ob Gefahr bestehen könnte, dass es einstürzt.

Ähnliche Unfälle hatte es im Landkreis München bereits in den vergangenen Jahren gegeben. So war im Juni 2018 eine ältere Fahrerin in Unterschleißheim in das Straßencafé der Bäckerei Kistenpfennig gekracht. Offenbar war sie von der Kupplung abgerutscht. Das Auto hatte zwei Tische und Geschirr zerdeppert. Verletzt wurde damals niemand. Vor drei Jahren war in Unterhaching ein 92-Jähriger in das Schaufenster des Schuhgeschäfts Felzmann in der Münchner Straße gerast. Auch hier hatten die Kunden, die sich an diesem Nachmittag in dem Laden aufhielten Glück. Weder sie noch der Fahrer und seine 82-jährige Frau auf dem Beifahrersitz erlitten damals Verletzungen. Grund für diesen Unfall: Der Rentner hatte Probleme mit dem Automatikgetriebe seines Wagens, der dadurch über die Parkbucht hinaus in den Laden krachte.