Oberhaching:Motorradfahrer stürzt auf Autobahnauffahrt

Ein 38 Jahre alter Motorradfahrer aus Grünwald ist mit seiner Maschine an der Autobahnanschlussstelle Oberhaching verunglückt. Der Biker wollte nach Angaben der Holzkirchner Autobahnpolizei am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr auf die A 995 in Richtung Kreuz München-Süd auffahren. Dabei überschätzte er offensichtlich die Griffigkeit seiner neuen Reifen und kam in der leichten Rechtskurve der Autobahnauffahrt zu Sturz. Der Mann schlitterte einige Meter über den Asphalt; weil er an den Armen keine Schutzkleidung trug, zog er sich dabei Abschürfungen zu. Sein Helm bewahrte ihn aber vor schwereren Verletzungen. Nach der medizinischen Erstversorgung durch die Besatzung eines Rettungswagens wurde er zur weiteren Versorgung in ein Münchner Krankenhaus gebracht. An dem Motorrad entstand ein Sachschaden von geschätzt 3000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Taufkirchen rückte mit mehreren Fahrzeugen an, um die Unfallstelle abzusichern.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB