bedeckt München 19°

Haar/Oberschleißheim:Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Polizei - Unfall

Zwei Biker mussten nach Unfällen ins Krankenhaus.

(Foto: dpa)

Der eine stürzt, der andere wird von einem Auto erfasst.

Zwei Motorradfahrer sind am Mittwochabend in Haar und Oberschleißheim bei Unfällen schwer verletzt worden. In Haar stürzte gegen 20 Uhr ein 60 Jahre alter Biker auf der Wasserburger Landstraße. Nach Angaben der Polizei hatte er zu spät gesehen, dass sich an der Kreuzung mit der Leibstraße der Verkehr staute und eine Vollbremsung eingeleitet. Dabei rutschte sein Motorrad weg. Der Mann aus dem Landkreis München wurde mit dem Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

In Oberschleißheim kollidierte gegen 20.30 Uhr ein 39 Jahre alter Motorradfahrer aus München auf der Kreuzstraße mit einem Auto, weil ihm dessen Fahrer an der Kreuzung mit der Hicklstraße beim Linksabbiegen die Vorfahrt genommen hatte. Der 39-Jährige musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Der 29 Jahre alte Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. An den beiden Fahrzeugen entstand laut Polizei ein Schaden von etwa 11 000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.

© SZ vom 07.08.2020 / wkr/sab

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite