bedeckt München

U-Bahn:Fünf-Minuten-Takt nach Garching

Kurz vor dem Start des Wintersemesters am 1. Oktober wird auf der U 6 bis zur Haltestelle Garching-Forschungszentrum der Fünf-Minuten-Takt eingeführt. Von 21. September an wird das Angebot in den Hauptverkehrszeiten - Montag bis Freitag jeweils von 7 bis 9 Uhr und 17 bis 19 Uhr - erweitert. Für den Landkreis, dessen Kreistag die Takt-Erweiterung bereits im Jahr 2014 beschlossen hatte, bedeutet dies Mehrkosten im Jahr von etwa einer Million Euro; der Freistaat beteiligt sich an dem zusätzlichen Verkehrsangebot in die Universitätsstadt heuer mit 123 000 Euro und von kommenden Jahr an jährlich mit etwas mehr als 441 000 Euro. "Der Universitäts- und Hightech-Standort Garching gewinnt mit seinem stetigen Ausbau immer weiter an Attraktivität", sagt Landrat Christoph Göbel (CSU). "Die U-Bahn ist nicht nur die schnellste Verbindung, sondern auch ein attraktives und klimaschonendes Fortbewegungsmittel."

© SZ vom 16.09.2020 / müh
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema