Tribute-Konzertshow:Kleiner Prince

Wenn Elvis der King war, was war dann Prince? Definitiv einer der Pop-Superstars der Achtziger und Neunziger. Der Musiker Mark Anthony widmet sich in seiner Tribute-Konzertshow, die er an diesem Mittwoch, 6. Oktober, im Unterschleißheimer Bürgerhaus zeigt, dem Mann, der spätestens 1984 mit dem Song "Purple Rain" international berühmt wurde. Prince gewann sieben Grammy Awards, je einen Oscar und einen Golden Globe Award. 2004 wurde er in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen, und er verkaufte zu Lebzeiten mehr als 100 Millionen seiner Tonträger. Der 2016 verstorbene Musiker zählt bis heute zu den weltweit am meisten verehrten Künstlern.

Mark Anthony sieht Prince nicht nur ähnlich - er hat auch eine mit dem Original durchaus vergleichbare Stimme. Nach Auftritten bei Top of the Pops und Hauptrollen in von der BBC kreierten Prince-Dokumentationen bringt er nun den Star zurück auf die große Bühne: Begleitet von einer Liveband und Tänzern präsentiert er die größten Prince-Hits wie "Purple Rain", "Little Red Corvette", "Sexy MF" oder "Kiss". Auf seiner ersten Deutschland-Tournee gastiert er nun in Unterschleißheim, Beginn 20 Uhr. Weitere Infos unter https://www.forum-unterschleissheim.de.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB