Tödlicher Unfall:Feldkirchner stirbt nach Absturz mit Gleitschirm

Ein 63 Jahre alter Paraglider aus der Gemeinde Feldkirchen ist in der Vorwoche in Portugal mit seinem Gleitschirm abgestürzt und dabei zu Tode gekommen. Der Unfall hat sich laut seinem Vater am vergangenen Montag östlich von Porto bei Vila Real ereignet. Nach seiner Darstellung ist während des Fluges plötzlich die Thermik abgerissen, worauf sein Sohn aus circa 30 Metern Höhe zu Boden stürzte. Er war demnach noch ansprechbar, aber die beim Aufprall erlittenen Verletzungen seien so schwer gewesen, dass er noch im Rettungshubschrauber auf dem Weg in ein Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen sei. Zuvor, so berichtet der Vater, habe der 63-jährige zwei Abstürze überlebt, einen im vergangenen Jahr in Marokko, einen weiteren heuer auf Teneriffa.

© SZ vom 31.08.2021 / mm
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB