Taufkirchen:Unfall mit zwei Promille

An einem Stapel Pflastersteine hat die Trunkenheitsfahrt eines 45-jährigen Autofahrers am Samstag in Taufkirchen geendet. Laut Polizei befuhr der Mann aus dem Landkreis München gegen 22 Uhr mit einem Kleintransporter die Tölzer Straße in Taufkirchen, als er offensichtlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung die Kontrolle über seinen Wagen verlor, nach rechts von der Fahrbahn abkam und zunächst mit einem dort geparkten Oberklassewagen kollidierte, um anschließend gegen einen Stapel ordnungsgemäß gesicherter Pflastersteine zu stoßen. Diese wurden aufgrund des Aufpralls durch die Luft geschleudert und beschädigten einen in der Nähe abgestellten Wagen. Der am Unfallort erfolgte Alkoholtest ergab einen Wert von zwei Promille. Den Führerschein musste der Mann abgeben. Verletzt wurde niemand.

© SZ vom 14.09.2021 / mm
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB