bedeckt München

Taufkirchen:Springer-Stellen genehmigt

Das Taufkirchner Rathaus will sich auf die Suche nach einer Klimaschutzmanagerin, einem Gärtnermeister sowie zwei Erzieherinnen machen, die auf der Grundlage von 1,5 Stellen als sogenannte Springer-Fachkräfte je nach Bedarf in den örtlichen Kinderbetreuungseinrichtungen aushelfen. Um den Weg für die Neueinstellungen freizumachen, hat der Gemeinderat einstimmig den Erlass eines Nachtragshaushalts samt geändertem Stellenplan beschlossen. Dies sei die Voraussetzung dafür, dass die Stellen ausgeschrieben werden könnten, erläuterte Bürgermeister Ullrich Sander (parteifrei). Die Beratungen für den Haushalt 2021 hat die Gemeinde derweil auch wegen der ungewissen Corona-Lage ins kommende Frühjahr verschoben.

© SZ vom 03.12.2020 / stä
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema