Taufkirchen:Kostenloser Fahrradservice

Zum ersten Test fuhr Taufkirchens Bürgermeister Ullrich Sander (parteifrei) gleich selbst vor: Von sofort an kann jeder Radler die neuen Fahrradservicestationen am Bahnhof auf der Ostseite und im Sport- und Freizeitpark vor den Abstellplätzen für Fahrräder nutzen. Hier finden sich eine Luftpumpe und verschiedene Werkzeuge, um das Fahrrad direkt vor Ort kurz zu reparieren oder den Sattel und die Bremse einzustellen. Dieser Service steht allen Radfahrern rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung. Eingebunden sind die Servicestationen in das Radverkehrskonzept der Gemeinde, um Taufkirchen fahrradfreundlicher zu gestalten, wie die Gemeinde schreibt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB