Straßlach-Dingharting:Preis für Maskenhelden

Die vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Raiffeisenbank Isar-Loisachtal verliehene Auszeichnung für besonderes gesellschaftliches Engagement ist dieses Jahr an den SV Straßlach und den Sportförderverein mit der Aktion "Alltagsmasken für Alltagshelden" gegangen. Bereits zu Beginn der Corona-Pandemie engagierten sich die Vereinsverantwortlichen im Bereich Communitymasken. Alles begann mit der Idee, aus alten Shirts in Eigenregie Stoffmasken zu fertigen. Man ging dann dazu über, mit Kindern Motive zu entwerfen, zu drucken und daraus Masken für die Vereine zu kreieren. Dabei wurden alle Teams der Spielgemeinschaften des SVS, namentlich Egling, Deining, Ascholding-Thanning, Höhenrain, mit Facepads mit eigenem Vereinslogo ausgestattet. Im Gemeindebereich wurde mittels Flyer Geld für Masken für Alltagshelden gesammelt. Schließlich konnten die Schule Straßlach, diverse Kindergärten und Einrichtungen mit FFP2-Masken versorgt werden. Die nun durch den Sieg auf Kreisebene erhaltene Prämie in Höhe von 1000 Euro wird weiter in die Jugendarbeit der Vereine investiert.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB