Straßlach-Dingharting Breitbandausbau vollendet

Die Gemeinde Straßlach-Dingharting hat bereits eine formidable Breitbandversorgung und einen laut Rathausgeschäftsführer Franz Gröbmair sehr hohen Erschließungsgrad. Aber bis zur letzten Milchkanne dehnt sich das Versorgungsnetz dann doch nicht aus. Und daran wird sich vorerst auch nichts ändern. In seiner Mai-Sitzung hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen, Bereiche unter 30 MBit/Sekunde nicht weiter auszubauen. Die Kosten wären viel zu hoch, weil sich die wenigen Anschlüsse über das gesamte Gemeindegebiet verteilten, hieß es. Bei unter 50 Anschlüssen würde sich zudem kaum eine Firma finden lassen.