bedeckt München

Schäftlarn:Radfahrerin erleidet schwere Kopfverletzung

Weil sie mit einem entgegenkommenden Auto zusammenstieß, hat sich eine Radfahrerin am Dienstagabend in Schäftlarn schwere Kopfverletzungen zugezogen. Die Radlerin war auf der Zeller Straße in Richtung Icking unterwegs, als ihr eine 80-Jährige mit dem Auto begegnete, die Richtung Hohenschäftlarn fuhr. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge kam es zu einer Berührung zwischen Auto und Fahrrad. Die 55-jährige Radfahrerin, die keinen Helm trug, stürzte und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 80-Jährige fuhr nach Angaben der Polizei zunächst nach Hause, stellte ihr Auto dort ab und kehrte dann zur Unfallstelle zurück. Sie wurde wegen Fahrerflucht angezeigt. Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

© SZ vom 22.10.2020 / lb

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite