Sauerlach Mehrere Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Wolfratshausener Straße in Sauerlach hat sich am frühen Samstagabend eine 35-Jährige aus Wolfratshausen schwere Verletzungen zugezogen. Gegen 19.20 Uhr war ein 30-Jähriger aus München mit seinem Fahrzeug auf der Straße unterwegs und geriet auf Höhe der Keltenstraße aus bisher noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal gegen das Auto der Fahrerin aus Wolfratshausen. Diese musste aufgrund der Schwere ihrer Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Münchner Klinikum gebracht werden.

Ihr 43-jähriger Ehemann sowie die sechsjährige Tochter, die im Fonds des Wagens auf einer Sitzerhöhung saß, wurden leicht verletzt und wurden ebenfalls im Krankenhaus behandelt. Der Unfallverursacher zog sich bei dem Zusammenstoß auch leichte Verletzungen zu. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt, der Gesamtschaden wird auf etwa 20 000 Euro beziffert. Die Wolfratshausener Straße musste für die Unfallaufnahme bis etwa 20.45 Uhr gesperrt werden, es kam zu Verkehrsbehinderungen.