Pullach:Wieder Leben auf der Burg

Bildungsprogramm des KJR und Jugendherberge laufen

Wo vor Wochen noch halb leere Räumlichkeiten Tristesse im Bildungszentrum Burg Schwaneck verbreiteten, herrscht jetzt durch lustiges Stimmengewirr und zahlreiche Kursteilnehmer wieder Aufbruchsstimmung. "Wir freuen uns sehr, nach der langen Zeit der Online-Veranstaltungen endlich wieder Teilnehmende in Präsenz begrüßen zu dürfen", sagt Ingrid Winkler. Die Referentin für Fort- und Weiterbildung beim Kreis- und Jugendring (KJR) stellt einen "unglaublichen Bedarf und gesteigertes Interesse an Bildungsangeboten fest".

So fand vorvergangene Woche eine Schulung außer der Reihe für Jugendleiterinnen und Jugendleiter auf dem Gelände der Burg Schwaneck in Pullach statt, initiiert von Abiturienten eines Harlachinger Gymnasiums. "Sie wollten sich fit machen für ein Zeltlager in den großen Ferien, da haben wir kurzfristig reagiert und einen Extra-Kurs für sie organisiert", sagt Winkler. Das Spektrum des Angebots auf der Burg Schwaneck reicht von Fort- und Weiterbildungen über Schulklassenprogramme bis hin zu Berufsorientierung.

Vor allem sind es aber die im Jahresprogramm zusammengestellten Workshops und Seminare, die sich an alle Interessierten in der Jugendarbeit richten. Um das Angebot, das durch Ein- und Mehrtagesveranstaltungen aus dem Ferien- und Freizeitprogramm ergänzt wird, noch besser zur Verfügung zu stellen, wurde die Homepage überarbeitet. Sie bekam ein Facelift, "was für unsere Gäste eine klarere Navigation bedeutet", wie Andreas Bedacht, Leiter der überregionalen Bildung, sagt.

Seit Anfang Juli kann der KJR auch wieder Gäste in der Jugendherberge auf der Pullacher Burg begrüßen, im August und September sind sogar noch Kapazitäten frei, sowohl für Gruppen als auch für Individualgäste und Familien. Denn Mehrbettzimmer können wieder belegt werden, jedes Zimmer verfügt über eine eigene Nasszelle. "Das ist bei uns sowieso Standard", erklärt der Hausleiter. Lediglich die Abstandsregeln limitieren noch die Nutzung des Speisesaales sowie des Café Schwanthaler. Reservierungen sind möglich beim Kreisjugendring, Geschäftsstelle Burgweg 10, 82049 Pullach, Telefon 089/74 41 40-0, Fax 089/74 41 40-33, E-Mail: info@kjr-ml.de www.kjr-ml.de.

Auch das Kulturprogramm "Burg & Bühne" wird seit Juni wieder bespielt und wartet mit interessanten Veranstaltungen auf: Am 26. August tritt das Munich Baroque Ensemble mit "Mozart in the Jungle" im Französischen Garten auf und am 31. Oktober verwandelt die Zauberakademie Deutschland den großen Rittersaal in einen Ort der Magie. Jazzfreunde sollen bei einem Konzert mit dem Duo Novecento im November auf ihre Kosten kommen.

© SZ vom 27.07.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB