bedeckt München 27°

Pullach:Trauer um Adolf Ascher

Die Gemeinde Pullach trauert um Adolf Ascher. Der langjährige Vorsitzende der Soldatenkameradschaft in Pullach ist am 13. Juli im Alter von 83 Jahren gestorben. Adolf Ascherl wurde 1984 Mitglied der Soldatenkameradschaft, 1998 übernahm er das Amt des Vorsitzenden und hatte dieses bis 2014 inne. In seiner Zeit als Vorsitzender hat er die Vereinsarbeit innerhalb der Kameradschaft der neuen Zeit angepasst und dabei auch viel für den Zusammenhalt im Inneren getan. Für sein langjähriges, ehrenamtliches Engagement erhielt Ascherl im Jahr 2013 die Ehrennadel in Gold. Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund sprach den Angehörigen und Freunden des Verstorbenen im Namen des Gemeinderats und der Verwaltung ihre Anteilnahme aus.

  • Themen in diesem Artikel: