Pullach:Hochkarätige Jugendliteratur

Die Jugendliteraturtage der Pullacher Charlotte-Dessecker-Bücherei sind vergangenes Jahr ausgefallen und auch heuer musste man sich mit Lesungen bisher bescheiden. Das ändert sich nächste Woche: Erstmals hat die Bücherei das "White Ravens Festival" für Internationale Kinder- und Jugendliteratur zu Gast. "Wir freuen uns, dass wir endlich wieder live performen können und dies in Kooperation mit einem renommierten Partner", so Leiterin Eveline Petraschka. Mit Yves Grevet und Susan Kreller werden zwei namhafte Jugendbuch-Autoren ihre Titel am Montag und Mittwoch, 12. und 14. Juli, im Saal des Bürgerhauses vorstellen. Der Franzose Grevet, der für seine Zukunftsthriller bekannt ist, präsentiert Montag von 10.30 Uhr an "Méto", als deutschsprachige Lesung für 8. bis 10. Klassen, und sein neues Werk "Vront" von 12 Uhr an als französischsprachige Lesung, geeignet ab der 10. Klasse. Die Moderation hat Bernadette Ott. Kreller wird am Mittwoch, 14. Juli, "Elefanten sieht man nicht", Beginn 10.30 Uhr (für 7. bis 9. Klasse), und von 12 Uhr an "Elektrische Fische" (für 10. bis 11. Klasse) vorstellen. Eine Anmeldung ist erforderlich, Infos unter 089/744 74-800 oder www.pullach.de/buecherei.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB