Aschheim:Fahrgast beleidigt Taxler rassistisch

Ein Fahrgast hat sich am Montag in der Nacht vor einem Hotel in Aschheim geweigert, den Preis auf dem Taxometer zu bezahlen und anschließend den 54-jährigen Taxifahrer geschlagen und rassistisch beleidigt. Die sofort alarmierte Polizei konnte den Mann trotz Fahndung nicht ausfindig machen. Zunächst hatte der Taxler den Mann zu einem Hotel in Feldkirchen gebracht, das denselben Namen wie das Aschheimer hat. Beide bemerkten laut Polizeibericht das Missverständnis und die Fahrt ging weiter nach Aschheim, wo es zu der Auseinandersetzung kam. Im Anschluss ging der Täter ins Hotel, wurde bisher aber nicht identifiziert. Die Polizei bittet Zeugen, denen im Bereich der Bahnhofsstraße ein circa 1,65 Meter großer Mann von etwa 40 Jahren, schlank und mit kurzen Haaren aufgefallen ist, sich zu melden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema