bedeckt München 32°

Polizei:Inspektion Haar hat neuen Leiter

Die Polizeiinspektion Haar hat einen neuen Dienststellenleiter. Stefan Roß hat den Posten von Nina Samtleben übernommen, die wie geplant nach einer Übergangszeit von einem halben Jahr die Stelle wieder geräumt hat. Samtleben durchläuft ein polizeiliches Förderprogramm und hatte die Inspektion als Teil ihrer Ausbildung das vergangene halbe Jahr geführt. Ihr Nachfolger Roß ist gebürtiger Münchner und hat seine dienstliche Laufbahn im September 1986 mit der Ausbildung zum mittleren Polizeivollzugsdienst bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei in Königsbrunn begonnen. Nach der erfolgreichen Ausbildung war er mehrere Jahre im Streifendienst bei der Polizeiinspektion Moosach, als Führungsmitarbeiter des polizeilichen Außendienstleiters im Abschnitt München-West und als Sachbearbeiter im Präsidialbüro tätig. Von 2002 bis 2004 studierte er an der Beamtenfachhochschule in Fürstenfeldbruck und qualifizierte sich für den gehobenen Polizeivollzugsdienst. Bis zuletzt war er im bayerischen Innenministerium für Sport und Integration tätig. Als Dienststellenleiter liegt dem 55-Jährigen nach eigenen Worten ein offener Umgang mit den Bürgern besonders am Herzen, wie es in einer Mitteilung der Polizei heißt.

© SZ vom 22.04.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB