Bildende Kunst:Doppelausstellung im Atelier

Seit einem Jahr teilen sich die beiden Gräfelfinger Künstlerinnen einen Arbeitsplatz, jetzt öffnen sie die Tür zum gemeinsamen Atelier in der Hofmarkstraße 40 in Planegg und zeigen, was entstanden ist: Marion Kausche und Ursula Funk-Schwaiblmair stellen an zwei Wochenenden - jeweils Samstag und Sonntag, 7., 8., 21. und 22. Mai - Zeichnungen, Druckgrafiken und Aquarelle aus. Marion Kausche steht für intensive Farbmalerei und zeigt ihre neueste Serie "Dots" - Arbeiten auf Papier und Leinwand, auf denen Farbflecken mal ein intensives Gestöber veranstalten, mal sich wie Wattebäusche aneinanderschmiegen. Ursula Funk-Schwaiblmair, Organisatorin des Aktzeichnens in der Schule der Phantasie in Gauting, widmet sich den Themen Mensch, Figur, Raum und Landschaft mit Malerei, experimenteller Druckgrafik und Zeichnung. Das Atelier ist jeweils von 14 bis 19 Uhr geöffnet.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB