Konzert:Revue ohne Reue

Glamour und Exzess, Zärtlichkeit und Männerverschleiß, Kunst und Katastrophe - das Wolf-Ferrari-Haus ist am Sonntag, 11. Dezember, Schauplatz einer szenisch-musikalischen Hommage an die wohl berühmteste Chansonnière der Geschichte: Die Sängerin und Schauspielerin Kerstin Heiles begibt sich in "Chansons d'Amour" auf die Spuren der legendären Edith Piaf; mit einer Stimme, die den "Spatz von Paris" und dessen wildes Leben gleichsam wieder lebendig werden lässt. Begleitet wird Heiles von Christoph Pauli am Flügel und Manfred Manhart am Akkordeon. Erklingen werden die großen Chansons der Piaf: von "Milord" über "Padam Padam" bis zu "Non, je ne regrette rien" ("Ich bereue nichts"). Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Karten gibt es über https://wfh-ottobrunn.de respektive Reservix oder unter 089/60 80 83 02.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema