bedeckt München 15°

Ottobrunn:Verkehrszählung mit Kamera

An diesem Montag, 18. Januar, wird an der Einmündung der Straße Finsinger Feld in die Ottobrunner Westumfahrung (Staatsstraße 2078) eine Kamera aufgebaut, mit der drei Tage lang eine Verkehrszählung erfolgen wird. Diese soll Grundlage einer künftigen Bauleitplanung der Gemeinde darstellen. Die Auflösung der Kamera ist so gestaltet, dass weder die Kennzeichen der Fahrzeuge noch die Gesichter der Fahrzeuginsassen erkannt werden können. Die Daten werden nach der Auswertung gelöscht, es werden alle Vorschriften des Datenschutzes eingehalten.

© SZ vom 16.01.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema