bedeckt München 15°

Ottobrunn:Segensreiche Kuverts

Nachdem die Sternsinger heuer nicht von Haus zu Haus ziehen dürfen, packen in Ottobrunn gerade viele fleißige Hände "Sternsingerkuverts", bestehend aus Flyer, Kohle, Kreide, Weihrauch, Segensaufkleber und Spendentüte. Der Inhalt ist geweiht. Der Segensspruch ist im Kuvert enthalten. Den Segen (*20 C + M + B 21* - Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus) müssen die Gläubigen selber mit Kreide auf den Türstock schreiben oder den Segensaufkleber anbringen. Spenden können auf das im Flyer angegebene Konto überwiesen oder mit Spendentüte im Pfarrbüro oder im Gottesdienst in der Kirche abgegeben werden.

© SZ vom 02.01.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema